Endlich Meer!!!

Letzen Samstag sind wir endlich am Meer (Indischer Ozean) angekommen. Bisher gab es keine Beanstandungen bezüglich der Hauptstraßen in Tansania. Wir haben durchweg gute Straßen vorgefunden. Einzig die sehr langsam fahrenden LKW (zum Teil weniger als Schrittempo! Unsere Tochter ist zu Fuß schneller unterwegs) Berg auf und Berg ab sind äußerst anstrengend und und fördern … Mehr Endlich Meer!!!

Tan Swiss Lodge

Von der Coffee Lodge sind wir 380 km Richtung Iringa gefahren. Dort haben wir die Pizzeria Mama Iringa besucht, die auch gleichzeitig eine Übernachtungsmöglichkeit für Overländer geboten hat. Die Pizzeria beziehungsweise Lodge wird von einer Italienerin geführt die vor 17 Jahren Italien verlassen hat um ein neues Leben zu beginnen. Meines Erachtens ist ihr das … Mehr Tan Swiss Lodge

Tansania

Gestern sind wir in Tansania eingereist. Am chaotischen Grenzübergang Nakonde hat soweit alles gut geklappt. Nach 3 Stunden hatten wir alle Formalitäten erledigt. Insbesondere der tansanische Grenzbeamte war sehr nett und hilfsbereit. Wir hatten die beiden Visa für die Erwachsenen bereits online beantragt. An der Grenze stellte sich dann heraus das für die Kinder ebenfalls … Mehr Tansania

T2 Richtung Norden

Nach den Victoriafällen sind wir ca. 1.600 km die Nordroute Richtung der Grenze nach Tansania gefahren. Es gibt in Sambia eine Nord-Süd T2 und eine Ost-West T1 Verbindung die asphaltiert ist. Die T2, die wir gefahren sind, ist nach Lusaka in sehr schlechtem Zustand bzw. es existiert derzeit keine Straße. Es gibt Schlaglöcher, die zum … Mehr T2 Richtung Norden

Victoriafälle

Wie bereits mehrfach angekündigt haben wir nun endlich Livingston erreicht. Die Satdt liegt in der Nähe der Victoriafälle. Die Victoriafälle gehören seit 1989 zum Weltnaturerbe der UNESCO. So bewässert der enorme Sprühregen dieses gigantischen Wasserfalls gleich einen ganzen anliegenden Regenwald. Der mit 1708 Metern breiteste Wasserfall der Welt ergießt sich in eine 110 Meter tiefe … Mehr Victoriafälle

Willkommen in Sambia

Vorgestern haben wir Botswana verlassen. Die Grenzformalitäten für die Einreise nach Sambia haben diesmal ca. 2,5 Stunden gedauert. Man benötigt für Sambia ein Visum dass entweder vorher elektronisch beantragt werden kann oder „on arrival“ direkt an der Grenze zu haben ist. Der Preis ist mit 25 USD pro Erwachsenem der gleiche. Ich habe mich darauf … Mehr Willkommen in Sambia

Kasane

Nach 13 Tagen werden wir nun Botswana verlassen. Wir hatten ohnehin nur eine Aufenthaltsgenehmigung für 14 Tage. Beim Grenzübertritt hatten wir mal wieder nicht aufgepasst, denn wir hätten die Aufenthaltsdauer direkt reklamieren müssen. Egal!Einschränkungen hatten wir dadurch nicht. Das was wir sehen wollten konnten wir sehen. Botswana ist deutlich „wilder“ als Namibia und Südafrika. Viele … Mehr Kasane

Elephant Sands

Beim Elephants Sands handelt es sich um einen ganz besonderes Camp. Rund um ein Wasserloch liegen die Chalets und Campingplätze sowie die Bar und ein Schwimmbad. Das Gelände ist nicht eingezäunt und liegt mitten in der Halbwüste. An diesem Wasserloch versammeln sich über den Tag ab Mittag sehr viele Elefanten, um zu trinken. Dabei gibt … Mehr Elephant Sands

Camp Baobap / Makgadikgadi Salzpfanne 

Auf dem Weg zu den Victoria fällen haben wir noch einen zweitägigen Stop im Camp Baobap eingelegt. Dort haben wir eine Safari gebucht die uns zu den Erdmännchen führte. Weiterhin konnten wir einen Teil des weltweit größten und beeindruckenden Salzpfannensystems Makgadikgadi befahren. Die Salzpfannenfläche umfasst ein Gebiet dass größer als die Schweiz ist. Zwar haben … Mehr Camp Baobap / Makgadikgadi Salzpfanne