Kandirri Farm

Nach unserem sechstägigem Zwangsstop in Pretoria konnten wir gestern unsere Wohnmobil abholen. Eigentlich sollte es schon einen Tag vorher fertig sein. Wir waren auch schon da, allerdings gab es dann noch ein Problem mit der Kühlwasserpumpe, die dann leider auch noch getauscht werden musste. Also durften wir nochmal einen Tag später wiederkommen, da die Pumpe erst noch mit einem Kurier beschafft werden musste. Unser Kühlsystem ist jetzt wie neu. Wasserpumpe und Sensoren wurden erneuert, Kühler und Ladeluftkühler wurden gereinigt und der Luftansaugschlauch wurde instand gesetzt. Das Hauptproblem waren aber die verschmutzen Kühler die eine ordnungsgemäße Kühlung verhindert haben. Die hat offensichtlich noch nie jemand vor mir gereinigt (ich auch nicht). Nennenswerte Probleme gab es vorher mit dem Kühlsystem nicht… Der Service bei Mercedes war vorbildlich und der Rechnungsbetrag lag bei ca. 1/3 gegenüber dem Betrag den man in Deutschland hätte bezahlen müssen. Die Stundenlöhne sind in Deutschland leider viel zu hoch. Gestern war es dann zu spät um noch weiter zu fahren. Deshalb durften wir bei Mercedes auf dem Hof übernachten. Heute sind wir dann zur Kandirri Farm in der Nähe von Kimberly gefahren. Hier sind wir mal wieder die einzigen Gäste. Unser Wohnmobil konnten wir neben dem Löwengehege aufstellen. So kommen wir den Tieren schon sehr nahe… wirklich toll.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s