Pretoria

Gestern sind wir in einem Vorort von Pretoria angekommen und haben allein in der Twana Lodge übernachtet. Die Sonnenuntergänge sind hier immer wieder grandios! Auf der Fahrt hatten wir dann doch Probleme mit der Kühlwassertemperatur. Zudem hat bei unserem Abrutschzwischenfall in Sabie der Schlauch von der Luftansaugung einen größeren Riss bekommen, da die Verwindung von Fahrerhaus und Kabine mit ca. 1 Meter schon enorm war. Das ist so als würde man ein Vorderrad mit einem Gabelstapler 1 Meter anheben. Da wirken dann schon enorme Kräfte auf Kabine und Fahrgestell, weshalb die Kabine 4 punktgelagert ist. Wäre sie das nicht würden die Kabine bzw. der Innenausbau bei solch einem Vorfall im schlechtesten Fall Risse bekommen. Und bei Geländefahrten kommt es durchaus zu stärkeren Verwindungen.
Da wir ohnehin zum Mercedes Truck Service fahren wollten, wegen dem defekten Sensor, haben wir dies heute morgen auch getan. Wir wurden sehr freundlich und unkompliziert empfangen. Wir schilderten unsere Probleme und ca. 1,5 Stunden später stand unser Atego auch schon in der Werkstatt, nachdem wir noch unsere Taschen zum Umzug ins Hotel gepackt hatten. Wir wurden dann auch noch von Mercedes ins Hotel gefahren, wirklich vorbildlich. Es wird nun das Kühlsystem geprüft, frisches Kühlwasser mit weniger Frostschutz eingefüllt und es werden die Kühler gereinigt. Die Kühlerreinigung wird aber von einer Spezialfirma gemacht, so dass die Sache leider nicht in 3-4 Stunden erledigt ist. Und der Luftschlauch sowie der Sensor werden natürlich auch erneuert. Da hier der Sommer erst noch kommt, ist es schon wichtig, dass unser Kühlsystem fehlerfrei funktioniert. Und da wir größtenteils über Land (mit Verschiffung von Kenia nach Dubai und Fähre von Dubai in den Iran) zurück nach Europa fahren wollen ist es umso wichtiger. Bezüglich der Werkstattdichte ist die Welt hier noch in Ordnung, allerdings wird sich dies demnächst ändern. Nun verbringen wir das Wochenende im Southern Sun Hotel im Zentrum von Pretoria ,der Hauptstadt Südafrikas. Ein paar Dinge gibt es hier zu besichtigen. Außerdem muss ich nochmal einen Zahnarzt aufsuchen, der mir ein neues Inlay zaubern muss, denn die frisch eingeklebte Krone ist nun leider ganz verschwunden. Hat leider nur 2 Wochen gehalten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s