Laguna Apoyo

Gestern haben wir einen Zwischenstop in der Laguna Apoyo gemacht. Wir haben vor einem Hotel direkt am See übernachtet. Die Anlagen vom Hotel durften  wir nutzen. Sehr schön war es!

Am nächsten Tag sind wir nach Granada gefahren. Dort haben wir neben einer Stadtbesichtigung eine Bootstour auf dem Lago Nicaragua gemacht. Dieser See gilt als der Grösste in Mittelamerika. Obwohl es ein Süßwassersee ist gibt es vereinzelt die gefährlichen Bullenhaie 😳. Da wir nicht gebadet haben, hat uns das nicht sonderlich beeindruckt. Ingesamt gibt  es  in diesem See ca. 400 kleine Inseln, die vor tausenden von Jahren durch einen Vulkanausbruch entstanden sind. Die meisten Inseln sind bewohnt. Für umgerechnet 320.000 Euro kann man hier eine Insel mit Haus erwerben. Woanders müsste man das 20-fache dafür zahlen.

 

Wir haben keine Insel gekauft! Den Abend haben wir dann noch nett in der historischen Altstadt ausklingen lassen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s