Angel Glacier

Heute haben wir einen Ausflug zum Mount Edith Cavell unternommen um uns den Angel Gletscher anzusehen. Markus ist früh morgens mit dem Rad nach Jasper gefahren und hat uns die nötige Erlaubnis beschafft. Es dürfen nämlich nur 180 Fahrzeuge zum Berg fahren.

Den Vormittag haben wir aufgrund des Wetters im Globo verbracht. Es war sogar so kalt, dass wir zum ersten Mal die Heizung angeschmissen haben.

Gegen Mittag sind wir dann los. Dank des ganzen Regens ist der Qualm endlich weg und wir haben seit Tagen mal wieder etwas blauen Himmel gesehen.

Die Aussicht auf den Gletscher war toll und wir waren trotz des Wetters nicht enttäuscht. Es ist schon erstaunlich diese Eismassen zu sehen.

Zum aufwärmen sind wir noch in die Miette Hot Springs gefahren und die Sonne ist etwas heraus gekommen. Der Weg dorthin war wirklich malerisch, worin Bilderbuch. Leider haben wir heute keine Tiere gesehen, aber der Regen stimmt uns froh, dass die Aussicht morgen auf dem Icefields Parkway gut sein wird. Einer der weltweit schönsten Highways.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s