Jasper Nationalpark

Wir sind vor zwei Tagen im Jasper Nationalpark angekommen! Leider ist das Wetter schlecht, und die Weitsicht aufgrund des vielen Qualm sehr eingeschränkt.

Nichts tun war uns aber auch zu langweilig, daher haben wir eine Wanderung durch den Maligne Canyon gemacht. Die tiefste Canyonschlucht im Park. Leider war der Weg mit Kinderwagen doch sehr beschwerlich und vor allem für Markus sehr anstrengend. Matti entpuppt sich aber langsam als echter Wandersmann und hat den Aufstieg fast allein bewältigt.

Danach haben wir noch einen Abstecher beim Maligne Lake gemacht. Hier war der Wanderweg mit Kinderwagen so schlecht, dass wir nach ca. der Hälfte wieder umgekehrt sind.

Highlight des Tages war dann noch die Elchfamilie, die wir in einem See beobachten durften. Es ist erstaunlich wie lange Elche die Luft anhalten können. Mehrere Hirsche konnten wir auch noch sehen. Hirsche sollte man aber zur Zeit meiden, da Paarungszeit ist.

Bisher können wir wieder nur sagen, wie schön es hier wohl bei schönen Wetter wäre. Irgendwie haben wir mit Kanadas Nationalparks nicht so richtig Glück. In Banff war das Wetter auch schlecht. Was allerdings sehr positiv auffällt ist, dass sich die Saison dem Ende neigt. Die Menschenmassen sind weg und das macht den Besuch doch deutlich angenehmer.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s