Adios Mexico

Nach fast vier Monaten und 7.500 km verlassen wir morgen das sehr große, bunte und spektakuläre Land México. Wir haben vieles gesehen und erlebt, aber bei weitem nicht alles. Allein in México könnte man locker 1 Jahr verbringen. Das México eines der gefährlichsten Länder der Welt sein soll mag in der Theorie und statistisch stimmen, allerdings können wir diese Einschätzung nicht teilen. Wir haben uns fast immer sicher gefühlt und hatten so gut wie keine Probleme. Mit der üblichen Vorsicht und ein wenig Spanischkenntnissen kommt man in México gut zurecht. Die Bewohner Mexicos sind sehr freundlich und hilfsbereit. Es dauert zwar alles ein bisschen länger als wir es von Deutschland gewöhnt sind und die Qualität lässt manchmal auch zu wünschen übrig, allerdings sind alle stets bemüht ihr Bestes zu geben und das ist die Hauptsache. Zum Schluss noch ein lustiges Bild aus dem einzigen etwas größeren Supermarkt in Mahahual. Aber keine Sorge, nicht jeder Supermarkt sieht so aus. Lustig ist auch wenn die Decke undicht ist und das Wasser auf das Klopapier tropft und keiner etwas dagegen unternimmt…

Wir werden México sicher nochmal besuchen!

Morgen reisen wir in das kleine Land Belize ein. Da Belize nur halb so groß wie Nordrhein-Westfalen ist, werden wir hier sicher schneller durch sein. Es folgen nun auch wieder häufiger Blogbeiträge, da wir uns nicht mehr ganz so lange an einem Ort aufhalten werden. Auch unsere Privatgalerie ist nun aktuell. Wir hoffen das dies auch für die nächsten Monate so bleibt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s