San Fransisco 

Gestern haben wir noch einen kurzen Abstecher nach San Fransisco unternommen. Für die kürze der Zeit haben wir unserer Meinung nach das Beste heraus geholt. 

Wir haben auf einem sehr schönen, öffentlichen Parkplatz übernachtet, der nahe der Innenstadt lag. Von hier aus haben wir unser Programm gestartet. Mit unseren Rädern sind wir an der Waterfront zur Fisherman’s Wharf gefahren. Nach dem wir die Fahrräder sicher in einem Fahrradverleih untergebracht hatten, haben wir eine Fahrt mit der traditionellen Cabelcar zum Union Square gemacht. Es ist spannend mitzuerleben, mit welcher Leichtigkeit die alten Wagen die zum Teil sehr anspruchsvollen Steigungen der Stadt bewältigen und bergab fühlt man sich für kurze Zeit, wie auf einer Achterbahn. 

Vom Union Square ging es auf eine Stadtrundfahrt per Bus. Hier konnten wir verschiedene Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel im Schnelldurchlauf betrachten und es ging zurück zur Fisherman’s  Wharf. Nach einer kleinen Stärkung durch eine leckere Calm Showder in Bredbowl ging es dann schweren Herzens zurück zum   Globo. 

Wir hätten gerne mehr Zeit für die Stadt gehabt, die mit ihrem einzigartigen Charakter einfach zum verweilen einlädt. Aber vlt. bekommen wir nochmal eine Chance.

Diese Nacht sind wir erstmal Richtung Mexiko aufgebrochen, da Mattis und mein Visum heute abläuft und wir die USA verlassen müssen. Wir werden aber versuchen nochmals in die USA einzureisen. Ist wohl alles eine Ermessenssache des Borderofficers. Wünscht uns also Glück. Andernfalls freuen wir uns aber auch auf Mexiko und das unser Abenteuer dann nun so richtig beginnen kann.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s