Skigebiet Äkäslompolo

Gestern sind wir im Skiort Äkäslompolo angekommen, eines der grössten Skigebiete Finnlands. Die Fahrt dort hin führte uns über einsame, winterliche Landschaften und Strassen. Da man auf den Strassen fast allein unterwegs ist, lässt es sich entspannt fahren. Generell kann man sagen, das Autofahren im Winter in Lappland mit Winterreifen ohne grössere Probleme möglich ist. Mit Allradfahrzeugen komm man überall durch. Ketten haben wir bisher nicht benötigt, da es im wesentlichen keine steilen Berge in Lappland gibt. Spikereifen sind zwar ganz nett aber nicht zwingend erforderlich. Neben Abfahrtski gibt es in Äkäslompolo 183 km Langlaufleupen. Wir nächtigen auf einem Campingplatz direkt am See. Von hier aus führen über den See die Langlaufleupen in die grandiose Winterlandschaft. Schneeschuhwanderungen sind ebenfalls möglich. Hier bleiben wir drei Nächte um die Möglichkeiten zu nutzen. Heute könnten nochmal Polarlichter zu sehen sein. Die Aktivität ist hoch, jedoch ist es bewölkt. Vielleicht gibt es ein paar Lücken…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s